· Madrid ·

Madrid ist nicht nur die Hauptstadt Spaniens, sondern auch die Hauptstadt der Kunst, der Kultur, und des Shoppens. Und der Gastronomie und des Nachtlebens. Für jeden Reisenden gibt es ein anderes Madrid.

Diese Stadt ist gemütlich wie wenige andere, und man atmet die Kunst an jeder Ecke ein. Dies trifft besonders auf das Goldene Dreieck oder Goldene Kunstdreieck zu, das durch die Museen Thyssen-Bornemisza, Museo del Prado und dem Museo Reina Sofía gebildet wird, aber auch bei einem Bummel durch die Straßen und die emblematischen Orte wie die Plaza Mayor, der Königspalast, die Puerta de Alcalá oder der Tempel von Debod.

Die Gastronomie nimmt in Madrid einen ganz besonderen Stellenwert ein. Die Küche aller Ecken und Enden Spaniens versammelt sich in Madrid, und bietet dem Besucher die Möglichkeit, all´ diese regionalen Küchen zu probieren, ohne die Hauptstadt zu verlassen. Aufgrund des kosmopolitischen Charakters dieser Stadt, verfügt Madrid außerdem über exzellente Restaurants mit internationaler Küche.

Die “Tapas” sind eine tief verwurzelte Tradition in Madrid, und niemand sollte abreisen, ohne einmal auf “Tapas-Tour” durch die Bars und Terrassen gegangen zu sein, die aufgrund des sonnigen Klimas der Stadt immer sehr gut besucht sind.

Eine weitere Freizeitbeschäftigung par excellance ist das Einkaufen. Von der “Goldenen Meile” im Viertel Salamanca, auf der sich die besten spanischen und internationalen Luxusmarken versammeln, bis zu den Avantgarde-Kreationen der jungen Designer in den Vierteln Chueca und Malasaña, gibt es in Madrid Mode für jeden Geschmack.

Eine ganz besondere Erwähnung verdient der Flohmarkt “Rastro” im Viertel La Latina, wo jedermann Stunden zwischen den Antiquitäten und Ständen mit kuriosen Dingen verbringen kann.

Wenn wir aber einmal dem lebhaften Krach der Stadt entkommen möchten, gibt es in der Umgebung genug interessante Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel das Kloster San Lorenzo del Escorial, das reizende kleine Städtchen Chinchón oder die historischen Städte Alcalá de Henares und Aranjuez, die beide von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

In Madrid gibt es immer etwas Neues zum Erkunden, zum Probieren oder Entdecken:   ein Spaziergang durch den Retiro-Park, ein Fußballspiel des Real Madrid im berühmten Santiago Bernabeu Stadion oder ein Musical auf der Gran Vía. In dieser Stadt, die niemals schläft, gibt es keinen Platz für Langeweile.